Unsere Projekte

Wir möchten zu einer positiven Veränderung unserer Gesellschaft beitragen – und engagieren uns deshalb in einer Vielzahl von Projekten auf Bundes- und Kreisebene. Hier wollen wir im Kleinen und Großen Dinge ins Rollen bringen, Wirtschaft bewegen und Synergien nutzen. Getreu der

Junior-Chamber-International (JCI) – Philosophie:

“Die Organisation geht davon aus, dass positive gesellschaftliche Entwicklungen nur in begrenztem Umfange durch Regierungshandeln erreicht werden können. Vielmehr werden Veränderungen durch verantwortungsbewusste Bürger in Gang gesetzt. Die Mitglieder sollen organisatorisch und persönlich in die Lage versetzt werden, durch lokale, nationale und internationale Initiativen solche positiven Veränderungen herbeizuführen. Eine Ausprägung dieses Gedankens ist das One Year To Lead-Prinzip, wonach maßgebliche Leitungsfunktionen in der Organisation dem Rotationsprinzip unterliegen, so dass möglichst vielen Mitgliedern die Möglichkeit der Führungserfahrung zuteilwerden kann.

Die Mitglieder sehen sich als globale Bürger, die alle sowohl Rechte als auch Verantwortlichkeiten besitzen und bestimmte Ziele teilen. Durch bürgerschaftliches Engagement und soziales Verwantwortungsbewußtsein sollen diese gemeinsamen Ziele erreicht werden und die Bürger weltweit profitieren.

Die einzelnen Aktionen sind lokal, werden aber im Bewusstsein ihres internationalen Zusammenhangs und ihrer globalen Auswirkungen durchgeführt.”

Quelle: wikipedia.de

 

Kommentare sind geschlossen.